Top Thema

30.08.2015 / 13:38 / Mag. Nicole Scharinger

Karriere machen und Zeichen setzen

Eine Bewerbung bei Quelle lohnt sich – als Teil der UNITO-Gruppe besticht das bekannte Versandhaus durch exzellente Zahlen im Onlinevertrieb und bietet v.a. im Online-Marketing gute Karrierechancen

Bildquelle: www.einstellungstest-polizei-zoll.de / pixelio.de

Die bekannte Marke Quelle befindet sich auf Erfolgskurs! Seitdem das Unternehmen 2009 von der deutschen Otto Group übernommen und ab 2010 von der österreichischen UNITO-Gruppe als Online-Retailer in der Schweiz, in Österreich und in Deutschland eingesetzt wurde, ist der Versandhändler nicht mehr zu bremsen. Hauptverantwortlich für den Erfolg ist die strategische Fokussierung auf den Onlinehandel mit starker Nutzung von Synergien innerhalb der Otto Group.

Das Shoppen über mobile Endgeräte soll in drei Jahren mehr als 80 Prozent des Gesamtumsatzes ausmachen. Daher gibt es seit Februar 2014 gibt es einen eigens für Tablets optimierten Online-Shop. Stationäre Shops gebe es seit dem Neustart keine mehr, heißt es von Seiten der UNITO-Gruppe. Die vertriebliche Marktbearbeitung in den drei Ländern wird am UNITO-Standort in Salzburg zusammengefasst. Um diesen Erfolg halten zu können, braucht es engagierte und kompetente MitarbeiterInnen. Besonders forciert werden momentan Jobs im Online Marketing bei Quelle. Seit 2015 wird auch der osteuropäische Markt in Tschechien, Slowakei und Ungarn bearbeitet. Neben Positionen in den Bereichen E-Commerce und Online-Marketing werden innovative und zielstrebige Persönlichkeiten auch in der Versandlogistik, im Prozessmanagement und im Controlling gesucht.

Für die MitarbeiterInnen bietet Quelle als Arbeitgeber neben vielfältigen Jobs in einem dynamischen und flexiblen Konzernumfeld auch ein breitgefächertes Angebot an Leistungen. Durch gezielte Personalentwicklung, den Einsatz neuester Technologien und Teamarbeit werden Fach- und Führungskarrieren optimal gefördert. Es gibt aber auch Raum für individuelle Entwicklung. Zusätzlich zu maßgeschneiderten Weiterbildungsprogrammen investiert Quelle als Arbeitgeber bewusst in die Work-Life-Balance der MitarbeiterInnen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie soll durch verschiedene Veranstaltungen, ein umfangreiches Gesundheits- und Fitnessangebot, sowie durch zahlreiche Sozialleistungen gestärkt werden. Den MitarbeiterInnen stehen unter anderem ein Firmenmasseur, Mitarbeiterrabatte beim Einkauf in den internen Shops, Gutscheinaktionen sowie vergünstigte Mittagsmenüs zur Verfügung.

Das breite Angebot an Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen umfasst einerseits fachlich-methodische und andererseits persönliche Aspekte. Die Angebote richten sich nach den Bedürfnissen der MitarbeiterInnen sowie nach den Interessen und Zielen des Unternehmens. Je nach gemeinsam vereinbartem Ziel werden Trainings, Workshops, Seminare etc. on the job, off the job oder near the job angeboten. Zur optimalen Bewältigung individueller Anliegen werden für Führungskräfte diverse Coachingmaßnahmen bereitgestellt. Als erfolgreicher Ausbildungsbetrieb können junge Menschen im Rahmen einer Lehre bei UNITO ihren Traumberuf zu erlernen. Lehrlinge werden an den Standorten Graz, Salzburg und Bergheim ausgebildet. Angeboten werden die Berufe Bürokauffrau/-mann, Informationstechnologe/-in-Technik, Medienfachfrau/-mann - Schwerpunkte Mediendesign, Marktkommunikation & Werbung und Lagerlogistiker/in.

AbsolventInnen und BerufseinsteigerInnen sind bei UNITO als Trainees oder Praktikanten herzlich willkommen. Junge Nachwuchskräfte erhalten so die Chance im Unternehmen Fuß zu fassen und in einem der internen Berufsfelder Kompetenzen aufzubauen. Dass UNITO ein attraktiver Arbeitgeber ist bestätigen die Zahlen aus dem aktuellen Geschäftsbericht. Das Unternehmen investierte im Jahr 2015 mehr als zehn Millionen Euro in neue Online-Technologien. Die hohen Investitionen in IT, Logistik und neue Geschäftsmodelle treiben die digitale Transformation weiter voran. Auch das bereits 2013 definierte Langfristziel der UNITO-Gruppe von 550 Millionen Euro Umsatz wird erneut bestätigt. Damit strebt das Unternehmen bis zum Ende des Geschäftsjahres 2020/21 ein absolutes Umsatz-Wachstum von 220 Millionen Euro oder durchschnittlich neun Prozent pro Jahr an, heißt es von Seiten der UNITO-Geschäftsleitung.


Keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.

 

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren.

 

Diese Website verwendet CookiesMehrOK