Osteuropa Aktuell

Schramböck: Durch A1-Streit zum Ministerposten

Wie du sicher gehört hast, wird die ehemalige A1-Chefin Margarete (Schramböck) die neue Ministerin für Wirtschaft und Digitales. Dieses überraschende Engagement kommt für die gebürtige Tirolerin zur richtigen Zeit. Erst vor kurzem musste sie den Chefsessel bei der A1 Telekom Austria AG räumen. Grund dafür war ein andauernder Streit mit Telekom-Konzernchef Alejandro (Plater). Zukünftig wird […]

Der Beitrag

Übernahme: Vonovia greift nach Buwog

Die Vonovia SE will die Buwog AG übernehmen. Dazu hat sie Buwog-Vorstand Daniel (Riedl) gleich heute in der Früh ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für alle ausstehenden Aktien und Wandelschuldverschreibungen übermittelt. Buwog AG und Vonovia SE haben bereits ein „Business Combination Agreement“ unterzeichnet (wurde anscheinend gut vorbereitet), der Aufsichtsrat hat seine Genehmigung erteilt. Die Vonovia SE […]

Der Beitrag

Wolford: Neuer Großaktionär spätestens Ende Jänner

Ich habe gehört, dass die Wolford AG spätestens Ende Jänner einen neuen Großaktionär haben wird. Das bestätigt mir auch Wolford-Vorstandschef Axel (Dreher) im jüngsten Halbjahresbericht (Zahlen waren solider). Wie ich dir berichtet hatte, ist die ehemalige Aufsichtsratschefin des Strumpfherstellers, Antonella(Mei-Pochtler), zusammen mit einem internationalen Konsortium, eine der Bieterinnen. Sie bietet um die 40 Prozent der Familien […]

Der Beitrag

Inserate: Buwog nimmt Grasser-Prozess auf die Schaufel

Wie du sicher mitbekommen hast, ist der Buwog-Prozess in vollem Gang. Nun hat die Immobiliengesellschaft proaktiv reagiert. Die Buwog AG versucht mittels Inseraten in Zeitungen schlechte Presse von sich fernzuhalten und will so weit wie irgendwie möglich nicht mit der Korruptionsaffäre in Verbindung gebracht werden. „Wo war mei Leistung?“ (die Buwog schafft Wohnungen) ist da […]

Der Beitrag

Expansionskurs: Bawag kauft in Deutschland zu

Die Bawag Group AG (Bawag) hat heute die Übernahme der Bausparkasse Deutscher Ring bekannt gegeben. Das ist schon die zweite deutsche Bank die die Bawag in diesem Jahr übernimmt. Erst vor kurzem hat man den Kauf der Südwestbank AG finalisiert. Bawag-Chef Anas (Abuzaakouk) bleibt damit seiner Strategie, den deutschen Retailmarkt stärker zu fokussieren, treu. Ich […]

Der Beitrag

Wahrhaftige Realityshow – Pecunia Quo Vadis

Geschätzte Paternosterfahrer, es ist ja wie verhext: Will man einmal seine Ruh haben und niemanden treffen, kommt’s grad verkehrt. Ich begeb mich wieder einmal in mein rauchfreies „Ruhewirtshaus“, wie ich es immer nenne, zum Reinthaler bei der Albertina. Weil: Der Kellner kennt mich schon und weist mir immer einen diskreten Platz zu. Ich bestell mir […]

Der Beitrag

Agrana: Gasunfall in Maisstärkeanlage

Du hast sicher gehört, dass auf dem Werksgelände der börsenotierten Agrana Beteiligungs AG (Agrana) in Aschach an der Donau (das ist in Niederösterreich) Chlorgas ausgetreten ist. Schuld daran ist ein Leck in einem Tank. Es soll 40 zum Teil schwer verletzte Menschen geben, mehr als 200 wurden evakuiert. In Aschach produziert die Agrana Maisstärke (540.000 […]

Der Beitrag

Atrium European Real Estate: Verwirrung um Ad-Hoc

Gazit Gaia, Großaktionär von Atrium European Real Estate (kennst du bestimmt noch unter dem Namen Meinl European Land) hat vergangene Woche mit einer Ad-Hoc-Meldungen bei mir für Aufsehen gesorgt. 13,5 Millionen Atrium-Aktien hatte Gazit Gaia angeblich gekauft und dafür 54,7 Millionen Euro in die Hand genommen. Das Geschäft stellte sich aber im Nachhinein nicht als […]

Der Beitrag

Notenbank: Banken sollen weiter einsparen

Die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) hat heute ihren 34. „Financial Stability Report“ veröffentlicht. Hier kannst du ihn nachlesen. Darin wird den heimischen Banken ein gutes Zeugnis ausgestellt. Ich finde auch, dass einigen Finanzinstituten der Turnaround gut geglückt ist. Insgesamt stiegen die operativen Gewinne im ersten Halbjahr 2017 im Vergleich zu 2016 um 32 Prozent auf 3,8 […]

Der Beitrag

Bitcoin-Futures: Handelsstart sorgt für Furore

Wie du sicher gehört hast, können seit heute Nacht Bitcoin-Futures gehandelt werden. Der Handelsstart verlief (wie von einem Krypto-Investment nicht anders zu erwarten) extrem volatil. Der Andrang war so hoch, dass die Website der US-Derivatebörse CBOE kollabierte. Anschließend musste der Handel wegen massiven Kursschwankungen mehrmals kurzzeitig ausgesetzt werden. Der Preis für das viermonatige Terminkontrakt reichte […]

Der Beitrag

Börse & Märkte
Indizes International

Weitere Börsenkurse